Der Hamburger Senat hat 2013 ein sogenanntes Integrationskonzept verabschiedet, in dem „Leitlinien und Zielsetzungen für eine gute Integration zugewanderter Menschen“ festgesetzt wurden. Das Konzept wird nun weiterentwickelt und um den Punkt der „Erstintegration“ erweitert. Damit ist die Aufnahme und Eingliederung von Geflüchteten in die Gesellschaft in den ersten drei Jahren nach ihrer Ankunft gemeint. Dafür wendet sich die Stadt nun an Euch: Bis zum 15. Dezember 2016 könnt Ihr einen Fragebogen zu diesem Thema ausfüllen. Neben vorgefertigten Antworten zum Anklicken, habt ihr an anderer Stelle die Möglichkeit frei auf Fragen zu antworten und Eure individuellen Erfahrungen und Meinungen kundzutun. Gerade solche Informationen von der Basis, wie Ihr sie alle täglich macht,  helfen ein neues Konzept mitzugestalten, das den Bedürfnissen der Menschen in Hamburg gerecht wird. Nur so kann Integration gelingen. Mitmachen geht schnell und unkompliziert: folgt einfach dem Link.

Hamburg braucht Eure Erfahrungen: Weiterentwicklung des Integrationskonzepts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.